Monatsarchiv: April 2011

Von der Nichtexistenz des Linksextremismus

Aus aktuellem Anlaß warf die Journaille der Pickelhaube einen genaueren Blick auf die Kölner Campusgrünen. Dort ist man unverkrampft marxismus- und revolutionsaffin.  Was aber total dufte ist, denn, wie wir erfahren konnten: Einen Linksextremismus gibt es gar nicht. Von Ewald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

JU on tour: Saufen statt Holokaust

Berlin, Oktober 2010: Betrunkene Jungunionisten  ziehen grölend und  randalierend auf Sauftour. Dank Insiderinformationen konnte die Philtrat die zügellosen Ausschweifungen von Angehörigen der Jungen Union aufdecken. Empört fragen sich die PhiltratleserInnen: Glauben diese jungendlichen Bourgeois etwa, nur weil ihnen goldene Löffel aus sämtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Campusgrüne Kunstekstase

Neben der politischen Publizistik hat auch das Feuilleton seinen festen Platz in der Pickelhaube. Für die Kunstfreunde unter unseren Lesern befaßten wir uns in der Vergangenheit bereits mit klassischen Werken antifaschistischer Malerei und Dichtkunst. Gestern schließlich stießen wir auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf der Suche nach dem verlorenen Grün

Anfrage der Redaktion aus aktuellem Anlaß Millionen begeisterter Leser verfolgen derzeit gebannt unsere ausgewogene und sachliche Berichterstattung zu jenem Skandal, der noch auf Monate hinaus die Republik in Atem halten wird: Die Verweigerung der Frühstücks-Einnahme-Erlaubnis für Kölner Burschenschafter durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Von Philosophen und Friedensfreunden

Die marxistische Faschismustheorie, die in den 1920er und -30er Jahren im Rahmen des V., VI. und VII. Weltkongresses der Kommunistischen Internationale formuliert und abgesegnet wurde, ist ein famoses Instrument. Mittlerweile müssen gar SPD-Mitglieder den Zorn der Gerechten fürchten. Von Ewald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Satansfratze der Germania

Der jüngste Aufruhr um die Frühstücksgepflogenheiten der Kölner Burschenschaft Germania muß einfach die politische Kultur der Bundesrepublik in ihren Grundfesten erschüttern. Mit welcher Begründung verwehrt man den erzfaschistischen Unholden ihr Frühstücksei? Dazu lohnt ein erneuter Blick auf den diesbezüglichen Handzettel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Das Frühstück der Finsternis

Gestern lag in der Mensa ein Flugblatt aus, das von einer bevorstehenden Schlacht im Kampf gegen den allgegenwärtigen Faschismus kündete: Die Kölner Burschenschaft Germania hatte angedacht, ein Frühstück im E-Raum der Uni zu veranstalten; dies zu verhindern rief nun besagtes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Kritische Wissenschaft und Zivilklausel

Was haben Zivilklausel, ‚kritische Wissenschaft‘ und Modernisierungstheorie miteinander zu tun? Überlegungen von Ewald Knülle Bekanntlich sind moderne westliche Gesellschaften davon geprägt, das ihre funktionalen Subsysteme – also etwa Bildung, Wirtschaft, Kultur, Justiz etc. – stark ausdifferenziert sind und weitestgehend unabhängig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Kunst, Kapitalismus und Kopfschuss

Für einige Zeit prangten an mehreren Bürofenstern im Erdgeschoß des Philosophikums der Uni Köln Plakate mit so schlichtem wie bedeutungsschwerem Motiv: Zwei Männer stehen nebeneinander, der eine hält dem anderen eine Pistole an den Kopf. Unterschrieben ist das ganze mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Enttäuschend: Bundesregierung weder für Atomkraft noch für Angriffskrieg

Die Aufkündigung des Atomkonsenses durch die schwarzgelbe Bundesregierung war ein Fehler. Aber dies läßt sich wohl angesichts der politischen Stimmung nicht mehr rückgängig machen. Es ist deshalb Zeit, sich unter Wahrung der persönlichen Interessen politisch neu zu orientieren. Auch die Chance … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam, Kapitalismus | 2 Kommentare