Auf der Suche nach dem verlorenen Grün

Anfrage der Redaktion aus aktuellem Anlaß

Im Kölner Stadtwald sind die Grünen nahezu unsichtbar

Millionen begeisterter Leser verfolgen derzeit gebannt unsere ausgewogene und sachliche Berichterstattung zu jenem Skandal, der noch auf Monate hinaus die Republik in Atem halten wird: Die Verweigerung der Frühstücks-Einnahme-Erlaubnis für Kölner Burschenschafter durch die Campusgrünen. Unser vorsichtiges Urteil als juristische Laien: Menschenrechte und Grundgesetz schließen zwar das Recht auf ein Frühstück nicht explizit mit ein, doch sollte bei zeitgemäßer Gesetzesauslegung ein Verbot kaum begründbar sein.

Oder doch? Wir sind kein Burschenschafts-Vergötterungs-Organ und würden zur Not auch die Position der Kölner Campusgrünen berücksichtigen. Bei aller Häme, die wir mit Genuß über alles ausgießen, was links der Unionsparteien steht, erkennen wir doch die Meinungsvielfalt als Grundbestandteil jedes Ideenwettstreits an. Da allerdings unser Binnenpluralismus nicht ausgeprägt genug ist, können wir zwei Pickelhaubenträger den grünen Standpunkt zur alles entscheidenden Frühstücksfrage kaum argumentativ vertreten, zumal wir beim besten Willen nicht in der Lage sind zu verstehen, mit welchen Sachargumenten man als Demokrat seinen Mitstudenten das Frühstück im E-Raum verwehren kann.

Als ideologisch linientreues Projekt können wir uns Binnenpluralismus nicht leisten

Wir möchten also die Campusgrünen bitten, uns ein E-Mail-Interview zu gewähren oder eine maximal ca. 800 Wörter lange Stellungnahme zur Frühstücksunterbindungsaktion zu senden. Wir würden diese dann – das ist kein Scherz – als eigenen Beitrag unkommentiert und ungekürzt abdrucken. Vielleicht haben wir ja den ein oder anderen campusgrünen Leser – bei Interesse bitte im Kommentarbereich melden!

Vorsichtig hoffnungsvoll

Die Redaktion, 21. 4. 2011

Bilder: wikimedia commons/nytimes.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s